Willkommen beim SC Kreuz Bayreuth


Aktuell !!!

Doppelsieg für den SCK am 16.Spieltag!

Die Erste Mannschaft gewinnt 3:0 gegen den ASV Laineck und die Zweite 2:1 gegen die SG Trockau II.

Tore fur den SCK I: Schwarz, Kosenko und ein Eigentor der Gäste. Für den SCK II trafen Hosseni und Benner.


Wir suchen Nachwuchskicker ab 6 Jahren, auch Jugendbetreuer und Trainern sind uns immer herzlich Willkommen!!


Willkommen beim SC Kreuz Bayreuth


Aktuell !!!

Doppelsieg für den SCK am 16.Spieltag!

Die Erste Mannschaft gewinnt 3:0 gegen den ASV Laineck und die Zweite 2:1 gegen die SG Trockau II.

Tore fur den SCK I: Schwarz, Kosenko und ein Eigentor der Gäste. Für den SCK II trafen Hosseni und Benner.


Wir suchen Nachwuchskicker ab 6 Jahren, auch Jugendbetreuer und Trainern sind uns immer herzlich Willkommen!!


Willkommen beim SC Kreuz Bayreuth


Aktuell !!!

Doppelsieg für den SCK am 16.Spieltag!

Die Erste Mannschaft gewinnt 3:0 gegen den ASV Laineck und die Zweite 2:1 gegen die SG Trockau II.

Tore fur den SCK I: Schwarz, Kosenko und ein Eigentor der Gäste. Für den SCK II trafen Hosseni und Benner.


Wir suchen Nachwuchskicker ab 6 Jahren, auch Jugendbetreuer und Trainern sind uns immer herzlich Willkommen!!


Willkommen beim SC Kreuz Bayreuth


Aktuell !!!

Doppelsieg für den SCK am 16.Spieltag!

Die Erste Mannschaft gewinnt 3:0 gegen den ASV Laineck und die Zweite 2:1 gegen die SG Trockau II.

Tore fur den SCK I: Schwarz, Kosenko und ein Eigentor der Gäste. Für den SCK II trafen Hosseni und Benner.


Wir suchen Nachwuchskicker ab 6 Jahren, auch Jugendbetreuer und Trainern sind uns immer herzlich Willkommen!!


Willkommen beim SC Kreuz Bayreuth


Aktuell !!!

Doppelsieg für den SCK am 16.Spieltag!

Die Erste Mannschaft gewinnt 3:0 gegen den ASV Laineck und die Zweite 2:1 gegen die SG Trockau II.

Tore fur den SCK I: Schwarz, Kosenko und ein Eigentor der Gäste. Für den SCK II trafen Hosseni und Benner.


Wir suchen Nachwuchskicker ab 6 Jahren, auch Jugendbetreuer und Trainern sind uns immer herzlich Willkommen!!


Willkommen beim SC Kreuz Bayreuth


Aktuell !!!

Doppelsieg für den SCK am 16.Spieltag!

Die Erste Mannschaft gewinnt 3:0 gegen den ASV Laineck und die Zweite 2:1 gegen die SG Trockau II.

Tore fur den SCK I: Schwarz, Kosenko und ein Eigentor der Gäste. Für den SCK II trafen Hosseni und Benner.


Wir suchen Nachwuchskicker ab 6 Jahren, auch Jugendbetreuer und Trainern sind uns immer herzlich Willkommen!!


Willkommen beim SC Kreuz Bayreuth


Aktuell !!!

Doppelsieg für den SCK am 16.Spieltag!

Die Erste Mannschaft gewinnt 3:0 gegen den ASV Laineck und die Zweite 2:1 gegen die SG Trockau II.

Tore fur den SCK I: Schwarz, Kosenko und ein Eigentor der Gäste. Für den SCK II trafen Hosseni und Benner.


Wir suchen Nachwuchskicker ab 6 Jahren, auch Jugendbetreuer und Trainern sind uns immer herzlich Willkommen!!


Willkommen beim SC Kreuz Bayreuth


Aktuell !!!

Doppelsieg für den SCK am 16.Spieltag!

Die Erste Mannschaft gewinnt 3:0 gegen den ASV Laineck und die Zweite 2:1 gegen die SG Trockau II.

Tore fur den SCK I: Schwarz, Kosenko und ein Eigentor der Gäste. Für den SCK II trafen Hosseni und Benner.


Wir suchen Nachwuchskicker ab 6 Jahren, auch Jugendbetreuer und Trainern sind uns immer herzlich Willkommen!!


SC Kreuz Bayreuth e.V. Vereinschronik von 1928 - 2001

Erstgründung des Arbeitersportvereins SC Kreuz Bayreuth, am 02.Februar 1928 in der Gaststätte Münsterer durch 48 Sportsfreunde. Gründungsmitglieder waren unter anderem die Sportsfreunde: Georg Bechmann, Georg Bock, Andreas Braun, Konrad Hannemann, Otto Hofmann, Gustav Hübsch, Karl Münsterer, Christoph Popp, Emil Zeilner, Fritz Zeilner, Emil Söllner und Peter Popp, welcher auch von 1928 bis 1930 als 1. Vorsitzender fungierte. Von 1931 bis zur Auflösung des Vereins 1933 begleitete Fritz Hübner das Amt des 1. Vorsitzenden.

Bereits im 1. Nachkriegsjahr erlebte der Verein am 12.Juni 1946 im Goldenen Stern seine Wiedergründung. Die amerikanische Besatzungsmacht mußte ihre Zustimmung zur Neugründung geben. Zum 1. Vorsitzenden wurde Thomas Rupprecht gewählt, ihm kam dabei zugute, daß er "Nichtnazi" war. Als erstes Spielfeld diente den Kreuzern für kurze Zeit eine Wiese am Roten Hügel.

1948 wurde Konrad Hannemann zum 1. Vorsitzenden gewählt. Erhebliche Sportplatzprobleme (die Wiese am Roten Hügel wurde ihrer ursprünglichen Nutzung wieder zugeführt, Unnra Platz und alter FC Platz an der Leuschnerstraße waren auch keine Dauerlösung) standen an. Die Stadt stellte dem Verein 1949 das Gelände an der Preuschwitzerstraße zur Verfügung. Es wurde der Beschluß gefaßt, einen eigenen Sportplatz zu errichten.

1950 löste Karl Redelbach Konrad Hannemann als 1. Vorsitzenden ab. Bereits 1953 konnte der fertiggestellte Sportplatz seiner Bestimmung übergeben werden. Dem Sportplatz folgten bald darauf Notumkleidekabinen und durch einen Kanonenofen notdürftig gespeiste Waschanlagen.1956 wurde das erste eigene Vereinssportheim eingeweiht, der sogenannte "Pressluftschuppen", die Behelfsgaststätte Gottschalk am Städtischen Hallenbad wurde abgetragen und am jetzigen Parkplatz wieder aufgebaut und diente bis 1971 als Vereinsheim.

Unter der Regie des 1. Vorsitzenden Karl Redelbach, wurde am 03.12.1969 in einer Mitgliederversammlung mit 47 gegen 3 Stimmen der Beschluß gefaßt, ein neues Sportheim mit einem Kostenaufwand von 400.000 DM zu errichten. Bereits am 05.11.1971 konnte der 1. Vorsitzende Karl Redelbach unter der Anwesenheit des Oberbürgermeisters das neue Sportheim seiner Bestimmung übergeben.

1972 übernahm Willi Flügel die Nachfolge von Karl Redelbach als 1. Vorsitzender. Bereits 1981 wurde damit begonnen mit einem Kostenaufwand von ca. 240.000 DM den zweiten Sportplatz, entlang der Preuschwitzerstraße zu errichten. In einer Außerordentlichen Mitgliederversammlung am 19.07.1990 wurde mehrheitlich der Beschluß gefaßt, den vorhandenen alten Sportplatz zu erneuern. Mit einem Kostenaufwand von ca. 300.000 DM konnte das neuerstellte Rasenspielfeld bereits im August 1991 seiner Bestimmung übergeben werden.

Als Nachfolger von Willi Flügel wurde bei der Generalversammlung am 26.04.1991 Wolfgang Görl zum 1. Vorsitzenden gewählt. Am 30. Mai 1992 wurde der neuerstellte Sportplatz offiziell mit einem Freundschaftsspiel zwischen dem Bundesligisten 1. FC Nürnberg und einer Auswahlmannschaft der Stadt Bayreuth eingeweiht. In der Folgezeit standen größere Sanierungsmaßnahmen an. 1994 wurde die Thekeneinrichtung und die gesamte Kücheneinrichtung in der Gaststätte erneuert, 1995 mußte das gesamte Sportheimdach erneuert werden und 1997 wurde mit einem Kostenaufwand von 27.000 DM der Parkplatz erneuert.